Springe zum Inhalt

Liebe Eltern, liebe Kinder,

ab Mittwoch, 23. Juni 2021, gelten folgende Änderungen der bayerischen Infektionsschutzmaßnahmen:

Unter freiem Himmel entfällt in der Schule (Pausenhof) die Maskenpflicht. Es bleibt auf ausreichenden Mindestabstand aller Beteiligten zu achten.

Bei einer stabilen 7-Tage-Inzidenz unter 50 entfällt an den Grundschulen im Klassenzimmer nach Einnahme ihres Sitzplatzes für Schülerinnen und Schüler sowie für Lehrkräfte die Maskenpflicht.

Die aktuellsten Informationen rund um CORONA finden Sie jeweils unter dem Reiter "CORONA" auf der rechten Seite bzw. unter folgendem Link: Aktuelle Informationen zu CORONA

Die Informationen werden ständig aktualisiert.

Bitte sehen Sie die Informationen zu CORONA regelmäßig ein.

Herzlichen Dank!

Hier sind unsere Kinoempfehlungen. Viel Spaß!

Der Film ist echt cool und spannend und mit coolen moves. Es geht um einen Menschen, der die Yetis Filmen will, aber die anderen Menschen denken, dass die Yetis böse sind. Doch sie erwischen sie nicht und dann werden sie dicke Freunde Ich drück dir die Daumen .

Hilfe,mein Lehrer ist ein Frosch

Es geht um eine Klasse und einen Lehrer, der sich in einen Frosch verwandelt und um einem Direktor, der sich in einen Storch verwandelt. Der Lehrer braucht eine Fliege, um wider ein Mensch zu werden. Ich empfehle den Film, weil er lustig ist.

Der kleine Vampir

Es geht um einen Vampir und einen Jungen, die Freunde werden, und einen Vampirjäger, der den Vampir fangen will. Doch er schafft es nicht. Und der Junge fliegt auf einer Kuh, und der Vampir hat Geburtstag, aber er feiert nicht mit. Der Junge will, dass niemand den Vampir sieht. Der Film ist sehr lustig. Und der Helfer vom Vampirjäger ist nicht gerade der Schlauste.

Hilfe mein Lehrer ist ein Frosch

Es geht um eine Klasse, in der der Lehrer zu einem Frosch wird.Es gibt noch einen Storch,der den Frosch auffressen will.Ich finde den Film cool, weil der Lehrer zu einem Frosch wird.

Der Dezember und Januar stand für die dritten Klassen wieder im Zeichen des Feuers. Die Schülerinnen und Schüler experimentierten mit dem Feuer im Kindermuseum und erfuhren faszinierende Phänomene zum Element "Feuer". Dann ging es zur Berufsfeuerwehr in die Reutersbrunnenstraße. Fachkundig und engagiert erklärten ihnen die Feuerwehrmänner die Gefahren eines Feuers und die Aufgaben der Feuerwehr. Die Drehleiter war natürlich der Höhepunkt. Stolz gingen die Drittklässler mit ihren Urkunden zur Branderziehung nach Hause.

Das Neue Museum - was gab es da nicht alles zu entdecken. Eine Treppe wie eine Nudel, ein Bild wie ein Wirbelsturm, einen Sessel aus Pappe ... und dann die tolle Kugel mit den Leuchtstrahlen, die hatte es den Kindern besonders angetan.

Die Kinder der 3. Klasse kamen aus dem Staunen nicht mehr heraus, als sie das Neue Museum mit den Kunstpädagoginnen, den Müttern und der Lehrerin entdecken durften. Anschließend wurden sie auch noch kreativ. ...weiterlesen "Besuch im Neuen Museum"