Springe zum Inhalt

Unsere Schulkinder

An der Grundschule St. Johannis lernen ca. 400 Kinder in 19 Klassen miteinander. Jede Jahrgangsstufe besteht in der Regel aus vier bis fünf Klassen, in die jeweils ungefähr 24 Kinder gehen. Viele von ihnen haben einen Migrationshintergrund.

Dass unser Nürnberger Stadtteil sehr vielfältig und bunt geprägt ist, spiegelt sich darin wieder, dass einige unserer Schulkinder auch mit anderen Sprachen und kulturellen Hintergründen aufwachsen. Über diese „gute Mischung“ sind wir sehr froh, denn gerade ein alltägliches Lernen und Leben in interkulturellen Zusammenhängen ist für die Ausbildung von Toleranz und einen friedlichen Umgang miteinander von besonderer Bedeutung.

Unsere Erstklässler werden in enger Kooperation mit den benachbarten Kindertagesstätten eingeschult. Sollten sie bereits im Vorschulalter sprachliche Unterstützung benötigen, so bekommen sie von einer Lehrerin aus unsere Schule vor dem Schulstart Sprachunterricht. In der ersten und zweiten Jahrgangsstufe werden jeweils DeutschPLUS-Gruppen gebildet, wodurch in bestimmten Unterrichtsstunden eine sprachliche Förderung stattfinden kann.

Paten – aus den dritten Klassen – geben ihnen gerade in den ersten Schulwochen Hilfestellungen zur Orientierung im Schulhaus oder unterstützen sie auch beim Lesen- und Schreibenlernen. Natürlich sind gemeinsame Unternehmungen mit der Patenklasse ein großes Erlebnis.

Viel lernen die Kinder in den folgenden Klassenstufen dazu, bis nach der vierten Klasse der Übertritt auf eine der weiterführenden Schularten folgt. Über Leistungsfähigkeit, Kreativität und Ideen unserer Grundschulkinder geben nicht zuletzt einige Schülerarbeiten anschaulich Auskunft.