Springe zum Inhalt

Für die schulische Leseförderung ist der „Welttag des Buches“ von großer Bedeutung. Es geht darum, Kindern vor allem FREUDE am LESEN und an BÜCHERN zu vermitteln. Daher veranstaltet unter anderem die Stiftung Lesen und der örtliche Buchhandel eine Buch-Gutschein-Aktion: Bei einem Besuch einer teilnehmenden Buchhandlung können sich angemeldete Schülerinnen und Schüler der 4. Jahrgangsstufe gegen Vorlage eines Buch-Gutscheins kostenlos ein Exemplar des Welttagbuchs „Ich schenk dir eine Geschichte“ abholen. Demnach machten sich die 4. Klassen der Grundschule St. Johannis auf den Weg zur Buchhandlung Thalia um die Bücher entgegen zu nehmen. In den Leseecken machten es sich die Kinder gemütlich und schmökerten sogleich in ihren neuen Büchern. Nachdem anschließend noch Gelegenheit war, sich nach weiteren Büchern umzusehen, ging es wieder zurück zur Schule.

Im Rahmen des HSU-Themas Gemeinde besuchten die 4. Klassen das Nürnberger Rathaus. Zuerst erfuhren die Schülerinnen und Schüler im historischen Rathaussaal einige interessante Informationen über die Geschichte Nürnbergs und des Rathauses. Weiter ging es an den einzelnen Büros vorbei zu den zwei Stadtwappen. Mit etwas Glück sahen die Kinder auf dem Gang einen der drei Bürgermeister! Am Ende durften sie den großen Sitzungssaal besichtigen, in dem sich ungefähr einmal im Monat der Stadtrat trifft und über verschiedene Angelegenheiten der Stadt Nürnberg diskutiert und entscheidet. Als krönenden Abschluss durften die 4. Klassen eine Stadtrat-Sitzung nachspielen: Die Klassensprecher eröffneten – sozusagen als Bürgermeister – die Sitzung, während die restlichen Kinder die verschiedenen Parteien vertraten und zum Beispiel über den Bau eines Schwimmbades im Schulhof der Grundschule St. Johannis diskutierten.

historischer Rathaussaal

"Abenteuer Planeten"

Im Februar widmeten sich die Klassen 2c und 2d dem Thema „Unser Sonnensystem – unsere Planeten“. Eine ganze Woche wurde in Büchern geschmökert, geforscht, gestaltet... Die Kinder machten Aufzeichnungen in ihrem Planeten-Forscherheft, erkundeten unsere spannenden Planeten und sahen auch verschiedene Kurzfilme über unser Sonnensystem an.

Ganz besonders hervorzuheben sind die Kunstwerke, die die Kinder mit Hilfe ihrer Eltern gestalteten.

Der krönende Abschluss erfolgte im Planetarium bei der Vorstellung „Abenteuer Planeten“.